Skifahren in Gröden und die berühmte Sella Ronda

In Gröden trifft sich alljährlich die Weltelite des Skisports. Doch nicht nur für Profis ist das Skigebiet Gröden die Nummer Eins: Die Schönheit der Dolomiten, die guterhaltenen Skipisten, die modernen Aufstiegsanlagen, der besondere Flair des Tales und natürlich die unzähligen Sportmöglichkeiten machen Gröden zu einem Winterparadies. Grenzenloses Skifahren für alle Könnerstufen erwartet Sie! Flache sowie steile Pisten und 83 modernste Aufstiegsanlagen garantieren Skigenuss für die ganze Familie. Doch nicht genug damit: Gröden ist mit dem Skigebiet Seiser Alm verbunden, der größten Hochalm Europas. Zudem ist das Skigebiet Gröden Teil des „Dolomiti Superski“, dem größten Skikarussells weltweit mit unglaublichen 1.220 Kilometern Pisten.

Antermejes Chalet

Antermejes Chalet | Sella Ronda

4 Täler, 40 km – die einzigartige Sellaronda

Unvergessen bleibt sicherlich die „Sellaronda“, die einzigartige Skitour rund um das beeindruckende Sella-Massiv. Die Sellaronda verbindet die ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Buchenstein mit der Ortschaft Arabba und Fassatal über vier Dolomitenpässe hinweg. Die 40 Kilometer lange Strecke, zwanzig davon befahren Sie auf der Piste, kann auch von Freizeit-Skifahrern an einem Tag bewältigt werden. Ein Skierlebnis der Extraklasse!

Antermejes Chalet | Spektakuläre Saslong

Spektakuläre Saslong

Von Ihrem Appartement aus haben Sie die Saslong direkt im Blick. Auf dieser legendären Skipiste werden seit Jahrzehnten das Abfahrtsrennen und der Super-G der Herren im Alpinen Skiweltcup ausgetragen. Der Name stammt dabei von der  ladinischen Bezeichnung Saslonch für den Langkofel, und genau dort führt die Piste auch entlang: von der Seilbahnstation Ciampinoi bis zum Zielpunkt bei St. Christina. Mit einem Höchstgefälle von 56,9 % braucht es etwas Erfahrung und Mut, um auf den Spuren der Weltmeister abzufahren. Die Champions rauschen übrigens mit bis zu hundert Stundenkilometern über die berühmten Kamelbuckel der Saslong ...

Snow- und Funpark Val Gardena

Skispaß für Kids und Teenies

Der Snow- und Funpark Val Gardena am Piz Sella garantiert mit seinem Schneetunnel, den Boxen und Kickern viel Nervenkitzel für Freestyler und Snowboarder. Kleine Skifans toben sich gerne im Snowpark Furdenan aus, wo verschiedene Spiele, kleine Hindernisse und der „Big Airbag“ für Spaß im Schnee sorgen. Bei ihren ersten Schwüngen werden die Kids von den Skilehrern der Ski- und Snowboardschule St. Christina begleitet: Kinder ab zwei Jahren sind hier bestens betreut.

Antermejes Chalet | Abseits der Pisten in den Dolomiten

Abseits der Pisten

Man muss kein Skifahrer sein, um seinen Winterurlaub in St. Christina zu genießen. Ob Winterwandern hin zu einer der gemütlichen Almhütten, Rodeln oder Langlaufen: Gröden bietet vielfältige Wintererlebnisse. Das Langlaufzentrum Monte Pana in St. Christina verfügt bestens präparierte Loipen für Anfänger und Könner, die im sanften Auf und Ab durch die Dolomitenlandschaft führen. Zahlreiche Naturrodelbahnen laden ein zur Fahrt auf zwei Kufen, unter anderem die Rodelstrecke ab der Bergstation der Standseilbahn Raschötz in St. Ulrich. Und manchmal reicht einfach nur der Blick auf die verschneiten Dolomiten und ein schmackhaftes Essen in einer der urigen Almhütten, um das wunderbare Gröden voll auszukosten.

Dolomites Val GardenaCafé - Stüa dal Tè Garni RaetiaSüdtirol Alto Adige